_to_startpage In Kooperation mit
Startseite Seminarangebote
Kontakt
Kompetenzen erweitern in der Textil- und Bekleidungstechnik
Zur Seminarübersicht
Textiltechnologie der Spinnerei Erläuterung der Spinnverfahren in Abhängigkeit des Faserstoffs und der Feinheit/Einsatz

Termine:
19.09.2019: 10:00 - 16:30

Zielgruppe / geeignet:
Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende der textilen Kette, verarbeitende Industrie, Zulieferer und Anwender. Produktentwicklung, Produktmanagement, Betriebsleiter, Qualitätssicherung, Geschäftsführung und Interessierte.

Veranstaltungsziel:
Der in einem interaktiven Seminarcharakter gehaltene Kurs bietet die Möglichkeit, auf individuelle Frage- und Problemstellungen der Teilnehmenden einzugehen. Vielfältiger Medieneinsatz und die intensive Begleitung im Laborraum unterstützen den Lernerfolg. Dieses Seminar soll die Grundlagen der Spinnerei mit allen wichtigen Kenngrößen behandeln und in die Technik sowie Eigenschaften der gesponnenen Erzeugnisse einführen.

Inhalt:
Programmablauf:

1. Einführung

Einführung: Begriffe und Übersicht
Faser und Faden
Garne und Zwirne


2. Lerninhalte Vormittag

Kurzstapelspinnverfahren
a. Spinnereivorbereitung
b. Ringspinnverfahren
c. Rotorspinnverfahren
d. Luftspinnverfahren

3. Mittagspause


4. Lerninhalte Nachmittag

Langstapelspinnverfahren
a. Kammgarnspinnverfahren
b. Halbkammgarnspinnverfahren
c. Streichgarnspinnverfahren

5. Fragen und Diskussion, Bewertung des Seminars




Ablauf:
Eintägiges Seminar - 19.09.2019 -
Die Einarbeitung in die Technologie der Spinnerei ist autodidaktisch sehr kompliziert.
Dieses Seminar soll die Grundlagen der Spinnerei mit allen wichtigen Kenngrößen behandeln und in die Technik sowie Eigenschaften der gesponnenen Erzeugnisse einführen.

Diese grundlegenden Kenntnisse und Zusammenhänge werden im textilen Bereich nicht nur in der Fertigung von Webwaren benötigt, sondern als Basiswissen auch in der Garnherstellung, der Weberei, Strickerei, der Veredelungstechnik, der Bekleidungsfertigung, der Qualitätssicherung sowie im Handel vorausgesetzt.

• Sie entwickeln ein Verständnis dafür, welche Prozessschritte in der Spinnerei nötig sind.

• Sie entwickeln ein Verständnis dafür, welche Materialien und welche Garnqualitäten mit welchen Spinnverfahren versponnen werden

• Sie können Garnstrukturen erkennen und den Spinnverfahren zuordnen

• Sie werden in einer angenehmen Kleingruppenatmosphäre individuell betreut

• Sie profitieren vom Fachwissen anerkannter Hochschulprofessoren, deren Laboreinrichtungen sowie Maschinentechnologie neuester Generationen

Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung


Kosten: 499,00 Euro zzgl. 7% USt. (34,93 Euro) = 533,93 Euro


In den Kursgebühren enthalten sind Seminarunterlagen, Getränke und ein Mittagsimbiss.



Fotoquelle: Andrea Rechtsteiner

Teilnahmekosten:
€ 499,- p. P. zzgl. MwSt.

Teilnehmer Min-Max:
8 - 20
Bilder
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.


Kontaktformular für Anmeldung
An dieser Veranstaltung möchte ich teilnehmen. Bitte schicken Sie mir eine verbindliche Teilnahmebestätigung zu.









Wir nehmen den Datenschutz nach EU-DSGVO ernst und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Weitere Hinweise zur Erhebung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Veranstaltungsort:

Hochschule Niederrhein
Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik

Webschulstraße 31
41065 Mönchengladbach

Seminarraum wird noch bekannt gegeben.
Teilweise Aufenthalt im Spinnereilabor





Dozent / Trainer / Referent
Prof. Dr. Thomas Weide
Über das Textile and Fashion Institute MG-Über TFN
Datenschutz-Impressum-     AGB